Slider

Landesarbeitsgemeinschaft Kunst Schleswig-Holstein e.V.

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kunst bietet Veranstaltungen in den Bereichen der Bildenden Kunst, wie Malerei, Druck, Bildhauerei, Fotografie, Zeichnung, Illustration, Filzen, Buchbinden und Landart an. Regelmäßig werden auch Kooperationsveranstaltungen mit anderen Verbänden und Einrichtungen, beispielsweise in der Filmarbeit oder der Museumspädagogik,durchgeführt. Die Seminare werden von ausgebildeten Künstlern und Pädagogen geleitet und finden in Bildungsstätten und Ateliers in Schleswig-Holstein statt.

Unser Jahresprogramm setzt sich aus Wochenendseminaren, der Sommerakademie und je nach Gegebenheiten auch einer Herbstakademie zusammen. In unseren Seminaren wird praktisch und theoretisch frei zu einem Thema gearbeitet. Die Freude am kreativen Schaffen, die Vermittlung von Methoden, Arbeitstechniken und geeigneten Themen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind die Hauptanliegen unserer Arbeit. Das gemeinsame Arbeiten in Gruppen mit Teilnehmenden unterschiedlichen Alters bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich selbst und andere in neuen Zusammenhängen zu erleben und dadurch das eigene kulturelle Denken zu erweitern.

Teilnehmen können Multiplikatoren der außerschulischen Kinder- und Jugendkulturarbeit und solche, die es werden möchten.

über den Verein

Nächstes Seminar

Moodboards

13.03. - 14.03.2021, 10:00 - 17:00 Uhr

Das Moodboard (engl. mood „Stimmung“, board „Tafel“) ist ein gutes Hilfsmittel, um in gestalterischen Berufen die Anmutung/Botschaft/Farbgestaltung/Materialauswahl eines Projektes zu verdeutlichen. Wir werden an diesem Wochenende unsere eigenen und ganz persönlichen Moodboards erstellen, um daraus Bilder zu entwickeln.
Der Schwerpunkt liegt diesmal in der Farbauswahl: Eigene und persönliche Farbklänge finden, gewohnte Kombinationen überdenken und neues ausprobieren!

In diesem Online-Kurs arbeiten wir mit den Apps „Zoom“ und „Whatsapp“. Entsprechend kompatible Geräte und Installation der Programme sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Eine Materialliste wird nach der Anmeldung an die TeilnehmerInnen verschickt.