Oktober


Bitte verwenden Sie für die Anmeldung unser Anmeldeformular:

Wie fülle ich das Anmeldeformular richtig aus? Eine Schritt für Schritt-Anleitung gibt es hier.

  •  Datei herunterladen
  • Anmeldeformular ausfüllen
  • Datei speichern und umbenennen [NameNachname, Datum]
  • zurücksenden per E-Mail an lag-kunst@t-online.de

Belichten auf Fotoemulsion

02.-04. 10.2020

Zeitraum: Beginn:     Freitag ab 18:00 Uhr zum Abendessen

Ende:         Sonntag 15:00 Uhr

Technik: Experimentelle Fotografie

Analoge fotografische Verfahren

Leitung: Jörg Klinner
Ort: Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg

Scheersberg 2

24972 Steinbergkirche

Beschreibung:

Fotografische Emulsion lässt sich auf Papier, Holz, Stoff, Glas, Porzellan, Metall, Leder, Stein usw. auftragen und belichten. So können Schwarz-Weiß-Fotografien von eigenen Negativen auf den unterschiedlichsten Trägermaterialien hergestellt werden.

Die Untersuchung fotochemischer Inaktivität der Untergründe, guter Benetzfähigkeit sowie der notwendigen Dicke des Emulsionsauftrags sind Teil dieser experimentellen Werkstatt.

Im zweiten Schritt werden auf den verschiedenen Untergründen kreative, eigene Fotoobjekte hergestellt.

Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

Kostenbeitrag: 65,00€ für Mitglieder /75,00€ für Nichtmitglieder + jeweils  ggf. Einzelzimmerzuschlag und Materialkosten


Herbstakademie 

12.-16.10.2020

Unsere Herbstakademie findet zum ersten Mal statt. Es werden zwei Werkstätten (Filzen und Malerei) parallel auf dem Scheersberg angeboten:

Zeitraum:  Beginn:     Montag ab 09:00 Uhr

Ende:         Freitag bis 14:00 Uhr

Ort: Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg

Scheersberg 2

24972 Steinbergkirche

Werkstatt 1: Filzen – Muster, Struktur, Form, Objekt

 Technik:  Nassfilzen
 Leitung: Britta Hameyer-Voigts

Beschreibung:
Filzen, insbesondere Nassfilzen, ist kreatives Schaffen mit allen Sinnen. Es ist ein traditionelles und modernes Handwerk und eine Technik mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Die fünf Tage beginnen wir mit einer Einführung in die Technik des Nassfilzens – wie die Wolle ausgelegt wird und mit Wasser, Seife und der Mithilfe Eurer Hände ein weiches, schönes Filz­stück entsteht. Ihr werdet die Eigenschaften, Vor- und Nachteile von Vlieswolle und Kamm­zug, sowie die verschiedenen Wollqualitäten, kennenlernen.

Mit feiner Wolle und unterschiedlichen Materialien stellen wir Flächen mit einfachen Mustern, bis hin zu aufwendigen, dreidimensionalen Strukturen, her. Von hier aus gehen wir über zum Filzen einer Hohlform und dem Erstellen von Objekten mit Hilfe von Schablonen.

Nach der „Grundlagenarbeit“ bleibt viel Zeit und Raum für die eigenen Arbeiten. Nutzt Eure Fantasie mit dem Erlernten zu experimentieren, verschiedene Formen herzustellen, Techniken zu kombinieren, Strukturen weiterzuentwickeln oder Neues zu erfinden.

Wir werden gemeinsam Wege und Lösungen suchen, geeignete Schablonen entwickeln sowie auf wichtige technische Feinheiten eingehen.

Anfänger erlernen die Grundlagen des Filzens, erfahrenere FilzerInnen erweitern Ihre Kenntnisse mit komplexeren Techniken.

Eine Materialliste wird acht Wochen vor Beginn des Kurses an die Teilnehmer*innen verschickt.

Werkstatt 2: Malerei UND Zeichnung – ein Zusammenspiel!

 Technik:  Malerei, Zeichnung, Mischtechnik
 Leitung:  Maria Müller-Leinweber

 Beschreibung:

In diesen fünf Tagen werden wir vieles ausprobieren: Wir werden gegenständlich und abstrakt, linear und flächig arbeiten. Acrylfarbe wird mit Sicherheit eine der Hauptrollen spielen, aber wir werden dieses Allround-Talent mit verschiedenen Materialien kombinieren. Entstehen soll eine kleine Serie von Arbeiten, die Zufälle und Experimente zulässt, einlädt, Schicht für Schicht zu ergänzen, Mut macht für Neues. Wir werden im kleinen bis mittleren Format bleiben, um dafür immer gleichzeitig an mehreren Bildern arbeiten zu können: Mehr Möglichkeiten – mehr Gelassenheit!

Eine Materialliste wird mindestens 8 Wochen vorher an die Teilnehmer*innen verschickt.

Kostenbeitrag:     220,00€ für Teilnehmer*innen bis 27 Jahren/280,00€ für Teilnehmer*innen ab 27 Jahren + jeweils  ggf. Einzelzimmerzuschlag und Materialkosten


Doppelkopf – Portraitmalerei

24.-25.10.2020 

Zeitraum: 10:00 – 18:00 Uhr
Technik: Malerei und Skulptur
Leitung: Jan Helbig
Ort: Alte Mu Impulswerk

Am Lorentzendamm 8

24103 Kiel (Eingang Atelier Mümelade)

Beschreibung:

Für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene

Wie wir vom Begreifen (im wahrsten Sinne des Wortes) zu einer malerisch spannenden Doppelperspektive auf EINE Person gelangen, darum soll es in diesem Workshop gehen.

Nach zeichnerischen Aufwärmübungen modellieren wir mit Ton nach Fotovorlagen (einer Person deiner Wahl) einen Kopf, den wir in seinen Proportionen möglichst genau wahrnehmen und umsetzen wollen. Über diese sinnliche Erfahrung sammeln wir bereits reichlich Erkenntnisse, die uns für den anschließenden Malprozess hilfreich sein werden.

Im nächsten Schritt wird der modellierte Kopf auf einem größeren Leinwandformat ‚(ab)gemalt‘, um dann anschließend noch einen zweiten Kopf der gleichen Person (nun aber direkt nach einer Fotovorlage) in einer anderen Perspektive (oder Ansicht) auf das gleiche Format zu malen. Natürlich geht es bei diesem „Doppelkopf“ auch um eine kompositorisch spannende malerische Inszenierung.

Auf diese Weise lernen wir nicht nur viel über das Wahrnehmen der Proportionen, sondern ebenso viele malerische Gegensätze und Verbindungsmöglichkeiten.

Material:

  • Skizzenbuch oder Block mind. A4
  • Bleistifte 2H, HB, 3B, 6B, 2H
  • Zeichenkohle
  • mind. 1 größere Leinwand z.B. 80X60 cm, 60×60 cm oder 100×80 cm
  • Fotovorlagen von Personen eurer Wahl (gerne auch mehrere Ansichten und/oder unterschiedliche Perspektiven (von schräg unten/ seitlich von oben etc.) der gleichen Person) – auf mind. A4 hochkopiert – Frontalansichten vermeiden.
  • Ausrüstung für das Acrylmalen.

Ton für den Kopf wird gestellt (Kosten pro Person ca. 3 Euro), 1 Messer, 1 altes Handtuch

Kostenbeitrag: 35,00€ für Mitglieder / 45,00€ für Nichtmitglieder+ jeweils ggf. Materialkosten


 

Bitte verwenden Sie für die Anmeldung unser Anmeldeformular:

Wie fülle ich das Anmeldeformular richtig aus? Eine Schritt für Schritt-Anleitung gibt es hier.

  •  Datei herunterladen
  • Anmeldeformular ausfüllen
  • Datei speichern und umbenennen [NameNachname, Datum]
  • zurücksenden per E-Mail an lag-kunst@t-online.de