März

Anmeldungen bitte immer schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an:

Martina Wittmaack
Poggenkrugsweg 21
24113 Molfsee

Telefon 04347-909364
Telefax 04347-909365

lag-kunst@t-online.de


 

Übermalungen – Einstieg zur abstrahierenden Darstellung

04.03- 05.03.2017

jeweils 10.00 – 17.00 Uhr

Leitung: Ann-Kathrein Erban
Ort: Atelier ErbanWeg am Sportplatz 23a,22850 Norderstedt

Es ist ein weiter Bogen von der Übermalung als radikales und negierendes Stilmittel, das in der modernen Kunst des letzten Jahrhunderts provokativ eingesetzt wurde (so wurde Arnulf Rainer 1961 wegen der Übermalung eines prämierten Bildes gerichtlich verurteilt) bis zu Gerhard Richter, der für übermalte Fotografien Höchstpreise erzielte. Dazwischen liegt ein weites Feld von Vorher-Nachher, Entweder-Oder oder Sowohl-Als-Auch, das wir anhand von eigenen Bearbeitungen erkunden wollen. Eine gute Gelegenheit, Bildmaterial zu überarbeiten!
Bitte Malausrüstung, eigene und fremde Bilder zur Übermalung, evt. auch Fotos, und einen Beitrag zum gemeinsamen Mittagsbuffet mitbringen.

Teilnehmerbeitrag 30€/40€


 

Unvollendetes und die eigenen Wege zur Kunst

04.03 – 05.03.2017

jeweils 10:00 – 18:00 Uhr

Leitung: Heide Klenke
Ort: Schloss Gottorf

An diesem Wochenende wollen wir dreierlei tun:

1) Wir wollen uns mit den „Unvollendeten“ beschäftigen, den Entwürfen, Zeichnungen und Bildern, die nie fertig geworden sind, in denen aber gute Ideen schlummern, die nach wie vor auf ihre Vollendung warten;

2) außerdem wollen wir mit dem Material arbeiten, das irgendwo in den Ecken des Ateliers schon fast vergessen auf seine Stunde wartet, oder mit dem Material, von dem man nicht sicher ist, wie man es verwenden soll

3) Und schließlich soll es darum gehen, wohin unsere künstlerischen Wege uns führen. Was hat sich bewährt, was ist – vielleicht uneingestanden – ein bisschen langweilig geworden oder hat in eine Sackgasse geführt und was scheint spannend, aber irgendwie noch nicht umsetzbar.

Dieses Wochenende wird sicher lustig, spannend und lehrreich. Im Austausch von Ideen, Materialien und Erfahrungen entdeckt vielleicht der eine oder andere einen neuen Weg in der Kunst oder gar eine  neue Leidenschaft.

Bitte unvollendete Werke mitbringen, „vergessenes“ Material und alles, womit Sie schon immer mal arbeiten wollten. Damit ich mich bestmöglich vorbereiten kann, bitte zwei Wochen vor Beginn per E-Mail angeben, welches Material mitgebracht wird.

Teilnehmerbeitrag 30€/40€


 

„Krass gemalt“

Experimenteller Malerei-Workshop

25.03.-26.03.2017

jeweils von 10.00-18.00 Uhr

Für Einsteiger und Fortgeschrittene

Leitung: Jan Helbig
Ort: Ateliergemeinschaftin der Muhliusstraße 28 Kiel (Hinterhof)

In diesem Workshop erweitern wir unser malerisches Ausdrucksrepertoire. Neben diversen malerischen Ausdrucksmitteln/-techniken (wie z.B. Pinselduktus-Varianten, Farbauftrags-Varianten) verwenden wir Techniken der Frottage und des ‚Abklatschen‘

sowie das Erstellen von Schablonen, um Collage-ähnliche Effekte für spannungsreiche Kompositionen zu erzeugen.

Dabei kann das experimentelle Darstellungsspektrum sowohl für figürliche als auch unfigürliche Bildfindungen genutzt werden.

Unbedingt benötigt werden zahlreiche Materialien: z.B. Fotografische Vorlagen aus Zeitschriften (sowohl interessante großkopierte Typo als auch Figürliches (z.B. Gegenstände, Menschen etc.)), z.B. Kabel, Drahtreste, Fäden, Luftpolsterfolie, Stoffreste, Naturfundstücke (wie z.B. Rinden) usw.

Malerisches Material:

Papier und dünne Pappe zum Zerschneiden, Schere, grundierter Malblock, mind. eine größere Leinwand (60x60cm, 70x60cm oder größer), diverse Pinsel (auch ein Breitstreicher), Acrylfarben (mindestens drei Töne plus Weiß und Schwarz).

Teilnehmerbeitrag 30€/40€


 

Gemeinsam sind wir stark – Kleine Menschengruppen als Bildelement

25.03.- 26.03.2017

jeweils 10.00-17.00 Uhr

Leitung: Ann-Kathrein Erban
Ort: Atelier ErbanWeg am Sportplatz 23a,22850 Norderstedt

 

Beherzte Pinselstriche, die alles ausdrücken, sich aber nicht in Einzelheiten verlieren, sind das Ziel dieses Seminars. Dazu untersuchen wir typische Haltungen, Bewegungen, Stellungen, die wir dann nicht fotorealistisch sondern vereinfacht wiedergeben und trotzdem versuchen, das Charakteristische einer Situation zu erfassen.

Bitte mitbringen: Fotomaterial von Menschen in kleinen Gruppen, Malausrüstung samt Papier oder Keilrahmen nach eigener Wahl (es kann Acryl, Aquarell, Gouache, Pastell, Ölpastell, sogar Holzschnitt sein), evt. auch angefangene Bilder, die nach Belebung schreien – und einen Beitrag zum gemeinsamen Mittagsbuffet.

 

Teilnehmerbeitrag 30€/40€

 


 

Anmeldungen bitte immer schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an:

Martina Wittmaack
Poggenkrugsweg 21
24113 Molfsee

Telefon 04347-909364
Telefax 04347-909365

lag-kunst@t-online.de


2,332 total views, 2 views today