Fotografie


 Anmeldungen bitte immer schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an:

Martina Wittmaack
Poggenkrugsweg 21
24113 Molfsee

Telefon 04347-909364

lag-kunst@t-online.de


 

Experimentelle Fotografie

16.06.-18.06.2017

Analoge fotografischeVerfahren

Schwerpunkt:Cyanotypie

Leitung: Jörg Klinner
Ort: IBJ Scheersberg

Scheersberg 1, 24972 Steinbergkirche

Cyanotypien, oder Eisenblaudrucke sind Bilder, die in direktem Kontakt durch den Einfluss von Sonnenlicht Gegenstände, bzw. Negative weiß mit blauem Grund vorzugsweise auf selbst sensibilisiertem Papier abbilden.

Lichtundurchlässige Gegenstände erzeugen weitgehend scherenschnittartige Bilder. Transparente Gegenstände, bedruckte Folien und Negative, Doppel- und Teilbelichtungen und ihre Kombinationen eröffnen vielfältige Möglichkeiten individueller Gestaltung.

Ein wesentlicher Vorteil dieses analogen Verfahrens liegt in der Möglichkeit, ohne umfangreiche Hilfsmittel und Dunkelkammer zu Hause weiter damit zu arbeiten.

Kenntnisse über analoge fotografische Verfahren werden nicht voraus gesetzt.

Der Workshop gibt einen umfangreichen Einblick in die Cyanotypie und hält viele Cross-over –Möglichkeiten zu Schwarzweiß-Fotografie, Digitalfotografie und Zeichentechniken vor. Als gutes Einstiegsmaterial eignen sich nach den klassischen Gegenständen (Blätter, Federn, Plastiktüten), Fotokopien eigener Fotos und Vorlagen auf Folie, die wir auch vor Ort ausdrucken werden.

Teilnehmerbeitrag 60€/70€


 

Sommerakademie „Zwischenräume“

20.08.-27.08.2017

Leitung: Malerei:      Druck: Landart:      Fotografie: Anne-Kathrein Erban                   SvenWohlgemuth                                Heide Klencke                              NinaWittmaack
Ort: IBJ Scheersberg

Scheersberg 1, 24972 Steinbergkirche

„Aber ich lebe nur von den Zwischenräumen“

Ob wie das Leben selbst in zeitlichen Abständen – zwischen Anfang und Ende –  oder die physischen Zwischenräume inmitten von Orten, bezeichnen Zwischenräume den „freien Raum zwischen den Dingen in einem eigentlich zusammenhängenden Ganzen“.
Nicht schwarz-weiß, sondern die Graustufen dazwischen, das sind Zwischenräume, die uns Alternativen zu Vorgegebenem schaffen. Hier geschieht Wesentliches, Geheimnisvolles, Rätselhaftes; in Lücken und Leerzeichen wird Platz gelassen für kreative Momente, die uns aus dem Alltag herausholen.

Während der Sommerakademie 2017 werden wir uns diesen Momenten stellen, sie genießen und ihre Dynamik für kreative Prozesse nutzen. In vier Werkstätten suchen wir die Zwischenräume mit dem Sucher der Kamera, auf der Leinwand, und immer wieder in der Natur. Denn das Leben ist nicht nur schwarz-weiß: es geschieht in den Räumen zwischen Anfang und Ende, den Zwischenräumen.

Teilnehmerbeitrag 280€/380€


Anmeldungen bitte immer schriftlich per E-Mail oder auf dem Postweg an:

Martina Wittmaack
Poggenkrugsweg 21
24113 Molfsee

Telefon 04347-909364

lag-kunst@t-online.de


2,272 total views, 3 views today