• Die Durchführung von Veranstaltungen, Werkstätten und Seminaren zur ästhetischen Bildung
  • Fortbildungen für Multiplikatoren der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit
  • Beratungsstelle für Kulturinitiativen
  • Unterstützung von Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen in Schleswig-Holstein

Kern dabei ist ein integrativ-ästhetischer Ansatz und eine basisästhetische Auffassung. Die Verbindung der Künste wird angestrebt und ist Bestandteil unserer Veranstaltungen. Im Vordergrund steht dabei die Vermittlung handwerklicher Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die LAG Kunst ist als gemeinnützig anerkannt und Träger der Freien Jugendhilfe.

Wer wir sind und was wir machen

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kunst bietet Veranstaltungen in den Bereichen der Bildenden Kunst, wie Malerei, Druck, Bildhauerei, Fotografie, Zeichnung, Illustration und Grafik an. Regelmäßig werden auch Kooperationsveranstaltungen mit anderen Verbänden und Einrichtungen, beispielsweise in der Filmarbeit oder der Museumspädagogik,durchgeführt. Die Seminare werden von ausgebildeten Künstlern und Pädagogen geleitet und finden in Bildungsstätten und Ateliers in Schleswig-Holstein statt.

Unser Jahresprogramm 2016 setzt sich aus Wochenendseminaren, Tagesveranstaltungen, Exkursionen und der Sommerakademie zusammen. In unseren Seminaren wird praktisch und theoretisch zu einem Thema frei gearbeitet. Die Freude am kreativen Schaffen, die Vermittlung von Methoden, Arbeitstechniken und geeigneten Themen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind die Hauptanliegen unserer Arbeit. Das gemeinsame Arbeiten in Gruppen mit Teilnehmenden unterschiedlichen Alters bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, sich selbst und andere in neuen Zusammenhängen zu erleben und dadurch das eigene kulturelle Denken zu erweitern.

Teilnehmen können Multiplikatoren der außerschulischen Kinder- und Jugendkulturarbeit und solche, die es werden möchten.

Die Arbeit der LAG Kunst e.V wird aus Landesmitteln des Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung  des Landes Schleswig-Holstein finanziert.

80,966 total views, 289 views today